Aktuell im Naturmuseum

Wechselausstellung Tiere von A-Z - Die Tierb√ľcher Conrad Gessners (1516-1565)

Ab dem 15. April 2017 zeigt das Naturmuseum Winterthur die Wechselausstellung "Tiere von A-Z" des Zoologischen Museums der Universit√§t Z√ľrich.
Conrad Gessner war ein f√ľhrender Universalgelehrter im Umbruch Europas vom Mittelalter zur Neuzeit. Begn√ľgten seine Zeitgenossen sich mit der Kritik alter Werke, generierte er mit eigenen Methoden neues Wissen. Dazu trug der Z√ľrcher das aktuelle und antike Tier-Wissen zusammen - erstmals auch in Bildern. Erg√§nzt mit eigenen, schriftlich und bildlich umgesetzten Beobachtungen, ordnete er dieses Wissen neu. So entstand ‚Äď ohne Internet und Fotografie ‚Äď eine Enzyklop√§die mit √ľber 1‚Äô000 Tieren in Wort und Bild. Gessners ¬ęHistoria animalium¬Ľ verbreitete sich dank der Erfindung des modernen Buchdrucks rasch. Sie pr√§gte die Tierkunde f√ľr Generationen auf dem langen Weg zur modernen Zoologie.
 
Infotisch zu Igel, Eichhörnchen, Reh, Fuchs, Dachs & Co.
Wollen Sie mehr √ľber einzelne Tiere in der Stadt erfahren? Dann besuchen Sie unseren betreuten Informationstisch zum Projekt StadtWildTiere. Material zum Anfassen und Spielen informieren MuseumsbetreuerInnen Gross und Klein √ľber Tiere in der Stadt.
Den Infotisch finden Sie jeweils am Wochenende (10-17 Uhr) in den Monaten Feb/März/April und Sep./Okt./Nov in der Dauerausstellung des Naturmuseums Winterthur.
 
 
√Ėffnungszeiten des Museums
Dienstag bis Sonntag: 
10.00 bis 17.00
Montags geschlossen
 

Newsletter

M√∂chten Sie √ľber spannende Beobachtungen, Aktionen und Fortschritte informiert werden?

Abonnieren Sie den Newsletter:

StadtWildTiere Winterthur
Träger