Aktuell im Naturmuseum

Wechselausstellung Gipfelstürmer und Schlafmützen - Tiere und Pflanzen im Gebirge
Eine Ausstellung des Bündner Naturmuseum

Die Bedingungen im Gebirge oberhalb der Waldgrenze werden oft als extrem und lebensfeindlich bezeichnet. In der Tat unterscheiden sie sich deutlich von jenen tieferer Lagen. Die Winter sind lang, die Sommer kurz, Wetterwechsel häufig und unberechenbar. Dennoch besiedeln Tausende Lebewesen diese Höhenlagen. Welche Arten kommen hier vor? Welche Anpassungen erlauben ihnen eine Existenz in dieser Höhenlage? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt die Wechselausstellung des Bündner Naturmuseums «Gipfelstürmer und Schlafmützen – Tiere und Pflanzen im Gebirge», die ab sofort im Naturmuseum Winterthur zu sehen ist.

 
Naturfundbüro
Welcher Vogel hat diese Feder verloren? Woher stammt der weisse Strich im Kiesel an der Töss? Wer hat dieses Loch in die Nuss genagt? Wie alt ist diese versteinerte Muschel? Von welchem Baum stammt wohl dieser Samen?
Bringen Sie Ihr Fundstück ins Naturfundbüro. Erfahren Sie mehr über Ihr Fundstück.
Jeweils am Sonntag ist das Naturfundbüro durch eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter des Naturmuseums betreut.
 
 
Öffnungszeiten des Museums
Dienstag:
10.00 bis 20.00
Mittwoch bis Sonntag: 
10.00 bis 17.00
Montags geschlossen
 

Newsletter

Möchten Sie über spannende Beobachtungen, Aktionen und Fortschritte informiert werden?

Abonnieren Sie den Newsletter:

StadtWildTiere Winterthur
Träger